28. September - 6. Oktober 2018

Bildung und Erziehung in der Kindheit

2016 kooperierte das MICHEL Kinder und Jugend Filmfest zum ersten Mal mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Studierende des Bachelor-Studiengangs „Bildung und Erziehung in der Kindheit” erarbeiteten Workshops und erstellten pädagogische Begleitmaterialien. Seitdem ist die HAW fester und regelmäßiger Partner des Festivals.

Diplom-Pädagoge Thomas Schmidt leitet das zugehörige Seminar an der HAW. Er erklärt, was genau hinter dem Studiengang steckt:

„Der Studiengang 'Bildung und Erziehung in der Kindheit' vermittelt einen berufsqualifizierenden Abschluss für alle Arbeitsfelder, in denen professionell mit Kindern bildend und erzieherisch gearbeitet wird und/oder Familien professionelle Unterstützung bei Erziehungsfragen und bei ihrer Alltagsbewältigung erhalten. Auch das Thema der Medienpädagogik spielt in diesem Zusammenhang eine immer gewichtigere Rolle. Im Rahmen eines Handlungskompetenzseminares sind die Studierenden der Frage nachgegangen, wie der Umgang mit Medien in der Bildungsarbeit professionell gestaltet werden kann. Zudem wurden praktische Anregungen für verschiedene Tätigkeitsfelder entwickelt.”

Gemeinsam mit J. Georg Brandt, Christine Hoffmann und Manfred Kaulbach  ist  Thomas Schmidt Mitherausgeber von Frühe Kindheit und Medien – Aspekte der Medienkompetenz in der Kita (2018)

VERANSTALTUNGEN DER HAW BEIM MICHEL 2017

INTERVIEWS GEBEN

Mo. 09.10. | 12 Uhr | Festivalzelt
Dauer ca. 60 Minuten | ab 2. Klasse

Deine Meinung ist gefragt! Im Anschluss an den Film BALLAD FROM TIBET kannst Du vor der Kamera erzählen, wie Dir der Film gefallen hat und Deine Gedanken zum Thema loswerden. Eine Studentin der HAW schneidet Eure Antworten zu einem kleinen Film zusammen, den wir auf unserer Homepage veröffentlichen. Weitere Infos zu den Workshops findet Ihr hier.

WUNDERTROMMELN BASTELN

Fr. 13.10. | 14 Uhr | Festivalzelt
Dauer ca. 60 Minuten | ab 2. Klasse

Studentinnen der HAW zeigen Dir, wie man mit Hilfe einer "Wundertrommel" selbst bewegte Bilder herstellen kann. Ähnlich wie beim Daumenkino werden hier einzelne Bilder zu einem flüssigen Film zusammengesetzt - dafür muss man die Wundertrommel nur mit der Hand drehen. Dabei kannst Du eigene Motive entwerfen oder auf Vorlagen zurückgreifen. Danach darfst Du Deine eigene Wundertrommel mit nach Hause nehmen. Weitere Infos zu den Workshops findet Ihr hier.

Alle Teilnehmenden des Workshops laden wir im Anschluss kostenlos in den Film KÖNIGIN VON NIENDORF ein!

PROJEKTERGEBNISSE

DAUMENKINO-PROJEKT 2017

Bereits während der Sommerferien 2017 haben sich Studierende der HAW gemeinsam mit Kindern der Montessori Schule Bergedorf mit dem Thema „Daumenkinos" beschäftigt. Die Kinder haben sich in einzelnen Schritten dem Thema genähert und am Ende ihr ganz eigenes Daumenkino erstellt.
In diesem Video sind die einzelnen Schritte des Entstehungsprozesses zu sehen. Von der ersten Sichtung von Vorlagen und einzelnen Daumenkinos, über die Skizzierung von eigenen Ideen, bis hin zur Fertigstellung des eigenen Kinos.

Musik:
Dance of the imps [1,2] & A brilliant Idea [7,8 & 9] von Dag Reinbott www.terrasound.de
a new beginning [3,4,5 & 6] von bensound.com

Grafik:
Designed by freepik.com

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein non-profit Projekt.